This is the…

Nun bin ich schon wieder eine ganze Woche in der Heimat. Der Alltag hat mich ziemlich direkt und ohne Übergang wieder. Aber im Augenblick zehre ich noch etwas von den beiden Wochen im Hochpustertal.

Viel bin ich gelaufen, gefühlt aber noch immer zu wenig. Habe ich mich eingelaufen, kann es nicht genug Wandermeter geben. Die Landschaft, die Berge, die Luft – alles das schmeckt so nach mehr… viel mehr. Aber das ist ein anderes Thema, welches ich später vielleicht noch mal aufgreife.


An zehn Tagen war ich also per Pedes unterwegs. An drei Tagen war wegen des schlechten Wetters leider nicht an Wandern zu denken. Etwa 220 km und 5.000 Höhenmeter habe ich recht gut überstanden – abgesehen von dem ein oder anderen Sonnenbrand. An meine körperlichen Grenzen hinsichtlich Ausdauer, Gelenke und Psyche bin ich in diesen beiden Wochen nicht gekommen. Hinsichtlich des ein oder anderen Glücksgefühls habe ich dagegen manche Grenze überschritten. Das lässt mich zuversichtlich in die (Wander)Zukunft blicken. 

Demnächst könnte es noch etwas „mehr“ sein. Wirklich extreme Touren habe ich eigentlich nicht unternommen. Für die Hochalpinen Gipfeltouren fehlt es mir – ehrlich gesagt – auch an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Und hinsichtlich meines Körpers bin ich sicher mehr Strecken- als Höhenwanderer.


Wie geht es mit meinem Blog weiter?

Gedacht war diese Seite in der Hauptsache um meine Begeisterung für das Wandern in den Bergen mit mir besonders lieben Menschen zu teilen. Ich hoffe sehr, dass meine Leidenschaft dabei wenigstens etwas begreifbar wurde.

So werde ich den Blog wohl langsam schlafen legen – nicht ohne vielleicht noch ein „Fazit“ zu schreiben. Mal sehen. Vielleicht findet hier ja so mancher WanderkollegeIn noch Inspirationen zu Wanderungen in der Pfalz – oder findet Mut auch mal in höhere Regionen zu starten. Das wäre doch schön! Gerne kann man bei Fragen auch Kontakt mit mir aufnehmen.

Wer weiß? Ein neues Projekt würde mich schon reizen…

Aber… 

Kalipe – immer ruhige Fusses.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s